FVH Weiterbildungsprogramm

In der Regel beginnen am 1. April jeden Jahres, die zum FVH Wiederkäuer führenden dreijährigen Residency-Progamme an der Stationären (siehe Reglement).

Programmbeschreibung Stationäre Klinik

Kurzbeschreibung des Inhalts

Praktische Ausbildung in innerer Medizin, Chirurgie, Geburtshilfe, Gynäkologie und Bestandesmedizin beim Rind mit Schwergewicht Einzeltierbetreuung. Wissenschaftliche Tätigkeit in dafür vorgesehener Wissenschaftszeit (mind. 33% der Arbeitszeit); Verfassen einer Dissertation.

Zeitlicher und örtlicher Ablauf

3 Jahre mit Beginn im Prinzip am 1. April jeden Jahres; hauptsächlicher Tätigkeitsort: Wiederkäuerklinik, Bereich Stationäre Klinik; 3-monatliche Rotation im Bereich Bestandesmedizin.

Ziel des Progamms (FVH-Titel)

Das Programm wird als Teil der Voraussetzungen für die Erlangung des Titels Fachtierarzt / Tierärztin für Wiederkäuer (FVH) anerkannt. Die gemäss FVH-Reglement verlangte Praxiszeit (6 Monate) kann in diesem Programm nicht angeboten werden.