Stationäre Klinik

Traditionellerweise führen wir eine reine Überweisungsklinik, d.h. der Auftrag zur Betreuung von Tieren erfolgt über den Bestandestierarzt / -tierärztin. Tiere werden vorzugsweise ambulant behandelt.

Überweisungen durch den Bestandestierarzt / -tierärztin nehmen wir rund um die Uhr entgegen. Bevorzugt Mo - Fr von 07.15 bis 08.00 Uhr unter Telefon +41 31 684 23 44. 

Vorberichtliche Fragen zu Fütterung und Biosicherheit (BVD, Mortellaro, Staph. aureus) beim Klinikeintritt finden Sie hier. Bitte füllen Sie das Formular vor der Abfahrt Ihres Tieres aus und bringen Sie das ausgefüllte Fomular mit oder senden Sie uns das ausgefüllte Formular per
e-mail zu.

Bei der Aufnahme von allen Patienten (Rinder, kleine Wiederkäuer, Neuweltkameliden) an der Wiederkäuerklinik muss zwingend eine Betriebsnummer (TVD-Nummer) angegeben werden (gesetzliche Vorgabe). Falls Sie noch keine solche Nummer für Ihre Tierhaltung haben, müssen Sie eine dringend bei Ihrem Kanton beantragen. Für den Kanton Bern können weitere Information aus dem Dokument "Registrierung Tierhaltungen" entnommen werden; die Vorgehensweise in anderen Kantonen sind ähnlich, nehmen Sie bitte mit Ihrem Veterinäramt Kontakt auf.

Rinder, Schafe, Ziegen und Neuweltkameliden sind die von uns hauptsächlich betreuten Tierarten.

Wir klären Erkrankungen ab, bei denen die Ursache unklar ist. Wir führen Kaiserschnitte durch und operieren Labmagenverlagerungen, Fremdkörpererkrankungen, Zitzenverletzungen, Nabelerkrankungen, Bein- und Klauenprobleme usf.