Titelbild: Wiederkäuerklinik

Die Wiederkäuerklinik der Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern ist ein Kompetenzzentrum für die Gesundheit von Rindern, Schafen, Ziegen und Neuweltkameliden. Unser oberstes Ziel ist es, unsere Nutztierbestände gesund zu erhalten. Damit kann der Einsatz von Medikamenten insbesondere von Antibiotika im Bestand minimiert werden. Im Rahmen der Bestandsmedizin bieten wir einerseits regelmässige integrierte Bestandsbetreuung auf Ihrem Betrieb an, andererseits führen wir in Absprache mit Ihrem Bestandstierarzt und in Zusammenarbeit mit dem RGD Bestandsabklärungen bei Problemen auf Ihrem Betrieb durch.

An der stationären Wiederkäuerklinik untersuchen, behandeln und pflegen wir Ihre Tiere nach den neusten Kenntnissen der Veterinärmedizin rund um die Uhr und führen vertiefte Abklärungen an Einzeltieren durch, welche uns weiter helfen, ein Bestandsproblem auf Ihrem Betrieb zu lösen. Um diesen Auftrag bestmöglich zu erfüllen, können wir auf alle spezialisierten Labors der Vetsuisse-Fakultät zurückgreifen.